Bauchschreiber, Hauptfigur, Schreibtipps für Bauchschreiber, Dynamik

Schreibtipps für Bauchschreiber

0Revisionierte Fassung: Bauchschreiber vereinigt euch! Tja. Bei einem der vielen virtuellen Schreibtreffen, im Gespräch über Schreibtechniken im Allgemeinen und NaNoWriMo-Schreibtipps im Besonderen, hatte ich seinerzeit behauptet, ich könnte gar keine generellen Tipps formulieren, weil ich als Bauchschreiber eben sehr intuitiv arbeite und mich…

#AuthorWing: Komm unter meine Fittiche

0Vor ein paar Tagen eher zufällig bei Facebook entdeckt, reingeschnuppert und für interessant befunden: Es gibt ein neues Projekt von (veröffentlichten) Autoren für (noch nicht) veröffentlichte Autoren: AuthorWing. Das klingt nicht nur zufällig nach Schutzengel. Vom ersten Satz über ein beendetes Rohmanuskript zum…

Gelesen: Donald Maass, Writing 21st Century Fiction

0

Writing21stCenturyAuf den Namen des New Yorker Literaturagenten Donald Maass stieß ich vor einiger Zeit bei Twitter. Seine Gastartikel in einem amerikanischen Autoren-Blog machten mich neugierig genug, um in sein Buch reinzuschnuppern – und es hat mich auf Anhieb überzeugt.

Was heißt überzeugt, es hat mich fast umgehauen. Das war genau das Buch, das ich seit Jahren gesucht hatte! Endlich ein Schreibratgeber, der sich nicht mit Plattitüden für Anfänger aufhält. Fast höre ich das Aufjaulen im Off: „Geh mir weg mit Schreibratgebern!“ – aber das ist in diesem Fall nicht gerechtfertigt.

Writing 21st Century Fiction richtet sich an Autoren, die schon lange genug schreiben, um all die üblichen Standardsprüche rückwärts aufsagen zu können, wenn man sie nachts um halb drei wachrüttelt. Und was noch besser ist: Es liefert konkrete, sofort anwendbare Vorschläge, mit denen ein guter Text das besondere Etwas erhält.

0